Loading search form...

Wohnmobil mieten in Irland: Dublin, Limerick, Kerry...

Wohnmobil Deutschland website

Die besten Firmen zu den besten Preisen

spaceships wohnmobil Irland euromotorhome wohnmobil Irland bunkcampers Irland mc-rent wohnmobil Irland
mietrabatt Irland
SPAREN SIE BIS ZU 30 %
Wohnmobile und Camper zu unschlagbaren Preisen.
neue fahrzeuge wohnmobile
NEUE FAHRZEUGE
Wir haben eine Flotte mit vollkommen neuen Fahrzeugen.
Mieten Sie ein Wohnmobil in Irland und genießen Sie die traumhaft schöne Landschaft, während Sie in ihrem eigenen Tempo die verborgenen Schätze des Landes erkunden.
Referenzpreise für die Miete

WICHTIGER HINWEIS: Die in der folgenden Tabelle angegebenen Preise dienen nur zur Orientierung. Wenn Sie einen exakten Preis haben wollen, nutzen Sie bitte unser Buchungssystem. Es gibt mehrere Faktoren, die sich auf den Mietpreis auswirken: der Abhol- und Rückgabeort, die Mietdauer, die Saison, in der man mietet, u. a.

Vorsaison
Ford Transit Custom 45€
Volkswagen Caddy 79€
Volkswagen T6 Transporter SWB 85€
Weinsberg CaraHome 550MG 120€
Weinsberg CaraSuite 650MFH 125€
Weinsberg CaraBus 541MQ 138€
Weinsberg CaraCompact 600MG 142€
Weinsberg CaraCompact 600MEG 142€
Weinsberg CaraBus 601DQ 145€
Weinsberg CaraHome 600DKG 150€

ERFAHRUNGSBERICHTE

Alexander

Dublin – 17-12-2019 Wir haben uns in Dublin einen Camper gemietet und es war eine richtig gute Erfahrung. Ein Grund, warum wir uns für diese Vermietung entschieden hatten, war, dass wir mit unserem Hund reisen konnten. Außerdem war der Preis für die Miete ziemlich günstig, weil wir ein Frühbucher-Angebot genutzt haben.

Diana

Dublin – 17-12-2019 Wir haben uns einen Traum erfüllt und einen Roadtrip durch Irland gemacht. Wir hatten unsere Route schon geplant, bevor wir die Mietfirma kontaktiert hatten, aber dann haben wir unsere Tour noch ein bisschen verändert, weil sie uns echt gute Tipps gegeben haben. Wir waren bei den Cliffs of Moher, in Killarney, auf der Dingle-Halbinsel, auf Skellig Michael, in Kinsale und an anderen traumhaften Orten. Es war der Wahnsinn!

Mila

Limerick – 17-12-2019 Wir waren sehr glücklich darüber, dass wir hier gemietet haben. Der Camper war in einem perfekten Zustand und gleichzeitig günstig und er war komplett ausgestattet: Decke, Küchenutensilien, Kühlschrank, Klappstühle und Klapptisch, Navi, WLAN und Kindersitze.

Günter

Kerry – 17-12-2019 Wir haben sehr gute Erfahrungen gemacht. Wir wurden vom Kundendienst immer wieder gut beraten und man hat uns geholfen, die Extras und Versicherungen auszuwählen, die für uns am besten waren. Abgeholt haben wir den Camper in Cork und später haben wir ihn in Dublin wieder abgegeben.

Anna

Dublin – 17-12-2019 Es war das erste Mal, dass wir bei dieser Firma in Irland reserviert haben und es war auf jeden Fall die richtige Entscheidung. Wir hatten ein Wohnmobil im Flughafen von Dublin gemietet und es gab auf unserer ganzen Reise keine Probleme. Man hat uns auch ganz genau beschrieben, wie man die Tanks leert und reinigt.

Irland im Wohnmobil

Wenn man zum ersten Mal nach Irland kommt, überrascht einen meist die Größe der Insel. Sie ist 84,421 Quadratkilometer groß und von Großbritannien durch die Irische See getrennt. Etwa 85 % der Insel gehören zum Verwaltungsbezirk der Republik Irland, die in 26 Grafschaften (Counties) geteilt ist. Im Norden der Insel liegt Nordirland, das zum Vereinigten Königreich gehört.

3 Top-Sehenswürdigkeiten

  • Besuchen Sie das Guinness Storehouse in Dublin, um alles über das berühmteste Getränk der Grünen Insel zu erfahren. Bei Ihrer Tour mit dem Wohnmobil werden Sie immer wieder Gelegenheit haben, es in unterschiedlichen Pubs zu probieren!
  • Nicht nur Geologiebegeisterte sind von der atemberaubenden Landschaft des Burren beeindruckt, die von den Kalksteinplateaus im Nordwesten der Grafschaft Clare gebildet wird. Das Karstgelände reicht bis hinunter ans Meer und man hat teilweise eine wundervolle Aussicht.
  • Entdecken Sie keltische Kunst und erkunden Sie den uralten Rock of Cashel im County Tipperary. Der ehemalige Sitz der Könige von Munster gehört zu den meistbesuchten Welterbestätten Irlands.

Wann man fahren sollte

Irland hat das gesamte Jahr über etwas zu bieten, deswegen ist jede Jahreszeit perfekt, wenn man auf der Grünen Insel ein Wohnmobil mieten möchte. Es ist bekannt, dass das irische Wetter sehr wechselhaft ist – man kann es zu keiner Jahreszeit vorhersagen – aber was man auf jeden Fall garantieren kann, sind interessante und vielleicht sogar dramatische Wettererscheinungen, die man in einem komfortablen Wohnmobil ganz aus der Nähe und doch geschützt genießen kann. Viele Urlauber nutzen die Zeit um den St. Patrick's Day am 17. März für ihre Reise, da um den Nationalfeiertag herum viele Veranstaltungen organisiert werden.

Karte von Irland für Wohnmobilreisen

Beliebte Roadtrips

Mieten Sie ein Wohnmobil in Irland und begeben Sie sich auf eine der vorgeplanten Routen, um die Insel bei einem unvergesslichen Roadtrip kennenzulernen. Die 340 km lange Grand Tour ist eine gute Einführung. Die Strecke verläuft in der Nähe von Dublin und dem Hafen von Rosslare und führt einen in Berge, in zerklüftete Küstenlandschaft und zu zahlreichen Touristenattraktionen. Wenn Sie mit Ihrem Wohnmobil ein wahres Abenteuer leben wollen, sollten Sie den etwa 2500 km langen Wild Atlantic Way probieren. Er führt einen durch die wilde und raue Natur entlang der gesamten Westküste Irlands. Eine der berühmtesten Strecken überhaupt ist der Ring of Kerry. Die 179 km lange Route beginnt und endet in Killarney und zieht bereits seit Jahrhunderten Besucher an.

st patrick irland

Fahrtipps

  • Links fahren.
  • Wenn Sie Ihre Fahrtroute planen, rechnen Sie mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 60 km/h.
  • Auf dem Land gibt es nicht so viele Tankstellen, achten Sie also darauf, Ihr Wohnmobil vollzutanken, bevor Sie in abgelegene Gegenden fahren.
  • Wenn Sie für einen Tag nach Dublin fahren, nutzen Sie die Park & Ride Parkplätze Red Cow (Red Line) oder Carrickmines (Green Line), da diese keine Gewichtsbeschränkungen haben.
  • Beachten Sie, dass die Ringstraße M50 rund um Dublin mautpflichtig ist, dass aber zwischen den Autobahnkreuzen 6 und 7 keine Mautstationen vorhanden sind. Man muss die Mautgebühr in Höhe von 3 € entweder im Voraus online bezahlen oder bis 20 Uhr am Folgetag in einem der Geschäfte, die ein Payzone-Logo haben.

Freiheit, Flexibilität und Abenteuer

Wenn Sie in Irland ein Wohnmobil mieten, können Sie voller Freiheit und Flexibilität zahlreiche Abenteuer erleben und die Grüne Insel zu erkunden. Fast überall in Irland sind Wohnmobile willkommen und in kleinen Städten und auf dem Land kann man einfach am Straßenrand parken. Zusätzlich gibt es mehr als 150 bewertete und registrierte Wohnmobil- und Campingplätze, die einen sicheren Aufenthalt garantieren und über gute Installationen verfügen.

Und natürlich ... eine Radtour!

In Irland gibt es ein gutes Netz aus ruhigen und meist autofreien Fahrradwegen. Lassen Sie doch also das gemietete Wohnmobil auch einfach mal stehen und nehmen Sie sich ein paar Stunden Zeit, um die schöne Landschaft der Insel auf zwei Rädern zu genießen!

BELIEBTE ZIELE